jetzt Spenden
Jetzt spenden

16. Mai 2022

Rückblick auf den 40. Grand-Prix von Bern

Der Grand-Prix von Bern hat sich mit 20 744 angemeldeten und 18 833 klassierten Läuferinnen und Läufern nach der pandemiebedingten Pause eindrücklich zurückgemeldet. Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig und OL-Weltmeister Matthias Kyburz schafften es bei ihrer GP-Premiere gleich zuoberst aufs Podest.

Auch für die Schweizer Tafel war die Teilnahme als Charity Partner eine Premiere. Mitten im fröhlich-sportlichen Geschehen haben wir Erfrischungen und Snacks verteilt und die Passanten über die Themen Foodwaste und Armut in der Schweiz aufgeklärt. Der rege Aufmarsch und das grosse Interesse waren beeindruckend.

Wir sind dankbar und freuen uns sehr über die Spenden, die uns direkt mit der Anmeldung für eine Startnummer oder vor Ort erreicht haben. Insgesamt waren das  8’515 Franken. Wir danken allen ganz herzlich für ihre Unterstützung.

Schon jetzt sind wir äusserst motiviert für unsere Teilnahme im nächsten Jahr und natürlich auch gespannt, ob wir an das gute Ergebnis anknüpfen oder es gar noch toppen können. Bereits jetzt vormerken: Grand-Prix von Bern am Samstag, 13.5.2023.

Letzte Beiträge aus der Rubrik Aktuelles

ALDI «Gemeinsam sammeln»

ALDI SUISSE hat im Dezember 2022 die Aktion «Gemeinsam sammeln» durchgeführt und mit Kundinnen und Kunden insgesamt ...

Entwicklung Armut

Gemäss den aktuellsten Zahlen des BFS sind 722'000 Menschen in der Schweiz von Armut betroffen, jede sechste ...

zurück
2022-05-17T11:09:02+02:00
Nach oben